Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

                                       

Auszeichnungen 

 

 Ehrenamtskarte Bayern 2015

 

Willi Daniels erhielt für sein besonderes ehrenamtliches Engagement im Bereich des Schlaganfalls die Bayerische Ehrenamtskarte in GOLD überreicht. 

 

 

                                                 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Motivationspreis Deutschland 2014

 

Beim Wettbewerb "Motivationspreis Deutschland 2014" errang die von Willi Daniels 2011 gegründete Schlaganfall-ONLINE-Gruppe bei Facebook in der Kategorie "Selbsthilfegruppen" den 2. Platz.

                                               

Preisverleihung in Berlin. Im Bild (v.l.n.r.) Dr. Michael Brinkmeier SDSH; Gisela Kiank, Jury; Willi Daniels; Alexander Leipold, Botschafter der Stiftung; Birte Karalus, Moderatorin; Dr. Thorsten Böing, Otto BockPreisverleihung in Berlin. Im Bild (v.l.n.r.) Dr. Michael Brinkmeier SDSH; Gisela Kiank, Jury; Willi Daniels; Alexander Leipold, Botschafter der Stiftung; Birte Karalus, Moderatorin; Dr. Thorsten Böing, Otto Bock

 

In der Kategorie "Betroffene" erhielt Willi Daniels eine Urkunde für das große Engagement im     gemeinsamen Kampf gegen den Schlaganfall. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nominierung und Würdigung beim Deutschen Engagementpreis 2014

 

Zum ersten Mal kam es durch einen Vorschlag einer Schlaganfallbetroffenen zur Nominierung für diesen Preis. Ein Dankeschön an Frau Silke Zellhuber.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                         

 

 

                                                     

Preisträger beim Wettbewerb "Ideenpark Gesundheitswirtschaft" der Financial Times Deutschland 2011

Zum sechsten Mal waren Firmen, Institutionen und Einzelpersonen von der Financial Times Deutschland (FTD) aufgerufen, sich am bundesweiten Wettbewerb "Ideenpark Gesundheitswirtschaft" mit vielversprechenden Ideen mit einer reellen Chance auf Umsetzung, Pilotprojekten oder bereits praxiserprobten Konzepten zu beteiligen.

Ziel des Wettbewerbs ist es, die innovativen Ansätze einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen und so die Debatte über ein besseres Gesundheitssystem voran zu treiben.

Unter den über 90 Bewerbern beteiligte sich auch der Vorstandsvorsitzende vom Ebersberger Verein palliaHOMEmed e.V., Willi Daniels, mit der Idee einer Verknüpfung von TEMPiS-Schlaganfall-Kliniken mit der Palliativmedizin, um eine Versorgung  zu versterbender Schlaganfallpatienten mit telemedizinischer Unterstützung in Kliniken ohne Palliativstation zu verbessern. Auf der Konferenz Gesundheitswirtschaft in Berlin wurde diese Idee ausgezeichnet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe verleiht 2001 erstmals Ehrenamtpreis

Die Preisträger heißen: Gisela Kiank aus Berlin, Willi Daniels aus Ebersberg und Heinz Hämel aus Fulda. Im Vorfeld des internationalen Tags der Freiwilligen (5.12.) weißt die Schlaganfall-Hilfe darauf hin, dass ohne ehrenamtliche Helfer die erforderliche Arbeit nicht zu leisten ist. Es ist ein wichtiges Ziel, das Netz der Unterstützer fortlaufend enger zu knüpfen. Zum ersten Mal wird dieser Preis in diesem Jahr von der Stiftung verliehen. Um die Bedeutung des Ehrenamts zu unterstreichen, soll der Preis von nun an jährlich ausgeschrieben werden. Ein Dankeschön an die Menschen, die mit ihrer Arbeit die Lebensqualität von Schlaganfall-Patienten verbessern oder sich im Bereich der Prävention engagieren.

    

Die Jurymitglieder, Dr. Brigitte Mohn, Prof. Dr. med. Otto Busse (Minden), Dr. Elisabeth Nilkens (Herten), Carola Schaaf-Derichs (Berlin) und der ZDF Journalist Dieter Zimmer (Mainz) setzen sich für die Anerkennung und Förderung des Ehrenamtes ein. Die Projekte der Preisträger haben nach Meinung der Juroren Beispielcharakter für die Arbeit der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe. Sie sind innovativ und zeigen politiisches Engagement.

Unterstützung

 

 

Die App "Alzheimer in Ebersberg" bietet Angehörigen von Alzheimerpatienten im Landkreis Ebersberg Informationen u.a. zur Pflege, wichtige Kontaktstellen und informiert mit der Push-Funktion stets über Neues zur Alzheimerkrankheit.

 

 

 Ab sofort bieten wir Schlaganfallbetroffenen an, sich über WhatsApp in der Gruppe "SCHLAGANFALL - Prävention" zur Prävention - Schwerpunkt Sekundärprävention - zu informieren, sich auszutauschen und sich auch motivieren zu lassen.

Eine Veränderung des Lebensstils - Ernährung, Bewegung und Medikation - liegt uns sehr am Herzen. Dieses können wir als Gemeinschaft leichter erreichen. Vielleicht schaffen wir es ja auch, tolle Ideen und neue Ansätze zu entwickeln?

Mehr Infos

Entwicklungen

 

 

 

Die Plattform "DANE.bayern" ist ein Ort des Austausches und der Information für Angehörige von im Landkreis Ebersberg lebenden Alzheimerpatienten. 

Mehr Infos

Service

 

 

Melden Sie sich an!Melden Sie sich an!

 

 Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erfahren Sie Neues zu den Bereichen Schlaganfall, Innovation und Gesundheit, sowie über News unserer Kooperationspartner. Hier geht es zur Anmeldung!

 ___________________________________________________

 

Informieren Sie sich im einzigen Magazin mit aus-schließlich Schlaganfall-Themen.

   

Über uns

Willi Daniels ist selbst Schlaganfallbetroffener.

Seit mehr als 20 Jahren engagiert er sich bundesweit im Bereich Schlaganfall, war 7 Jahre Mitglied des Stiftungsrates der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe, ist Mitglied der S3 Leitliniengruppe "Sekundärprophylaxe ischämischer Schlaganfall und transitorisch ischämischen Attacke" und ist Preisträger von Wettbewerben der Financial Times Deutschland und der Schlaganfall-Hilfe. 2014 wurde er für den Deutschen Engagementpreis nominiert. Preisträger beim Motivationspreis Deutschland 2014. Inhaber der Bayerischen Ehrenamtskarte in GOLD.